Personalisierte Ernährung nach den Genen

Für mich begann die Reise mit personalisierter Ernährung Ende August 2019.

Ich war super skeptisch und inzwischen weiß ich, dass diese Form der Ernährungsumstellung für mich genau passt.

Personalisierte Ernährung basiert auf einem Speicheltest, der uns Auskunft über den genetisch festgelegten Ernährungstyp gibt, dem man entspricht, sowie den Bewegungstypus.

Ich bin der eher seltene "ausgewogene" Ernährungstyp und oh Schreck, der "intensive" Bewegungstyp. Somit kann ich Kohlehydrate und Fette in einem sehr ausgewogenen Maße essen, muss aber beim Sport richtig Gas geben, damit mein Fettstoffwechsel überhaupt in Schwung kommt.

 

Ein online Programm, das ich genau auf mich zuschneiden kann, hilft mir, meine Ernährung kennenzulernen und in den Alltag zu integrieren. Für mich bedeutet das vor allem: Maße umsetzen können wie: "Wieviel sind 20ml Öl in Esslöffeln?" (Hätten Sie es gewusst?) und mit Ernährungsirrtümern aufzuräumen wie die Sache mit dem Salat. Zwei große Portionen Salat haben gerade mal ein 3-4g Ballaststoffe. Ich brauche aber 30g Minimum am Tag! Also entweder mutiere ich zum Widerkäuer oder ich finde Ballaststoffe noch in anderen Lebensmitteln. Außerdem finde ich eine Menge an Rezepten, wenn ich mal wieder nicht weiß, was ich kochen soll, und sooo vieles mehr!

 

Was mich am meisten an diesem Ernährungsprogramm begeistert ist, dass ich satt bin, Blähungen nur noch selten vorkommen und Heißhungerattacken verschwunden sind und das zusätzlich zur Gewichtsreduktion.

Ich lerne ständig dazu, was mich noch Zeit kostet, doch ich investiere diese in mich und das ist gut so.

 

Personalisierte Ernährung bedeutet auch "Gewichtsmanagment" (Geicht reduzieren - halten - gesund zulegen, wenn nötig) und ausgewogene Ernährung. Mangelzuständen im Makro- und Mikronährstoffbereich können abgeholfen werden.

Ich bin begeistert!

Ich biete inzwischen selbst regelmäßige Check-ups als Service für Teilnehmer des Ernährungsumstellungsprogramms, sowie für Interessierte, in meiner Praxis an.

Diese Messungen (MEVITEC) erlauben einen Eindruck zur Versorgung mit Mikronährstoffen. So erhalte ich einen Status quo zu: Versäuerungsgrad - Immunstatus - Versorgung mit Antioxidantien...

Sehr eindrücklich ist auch, in wie weit Maßnahmen als Veränderung gemessen werden können.

 

Für Interessenten ohne Gentest / Ernährungsprogramm kostet eine Mevitec Messung 19,-€

Termine werden auf der Seite "Aktuelles" bekanntgegeben.

 

 

Falls Sie neugierig geworden sind, lassen Sie sich von mir eine Einladung zu einem unserer zahlreichen online Vorträgen inklusive Zugangscode schicken. Meine Kollegin Nicole Oechsle (Köchin, Diätköchin und Ernährungsberaterin) und ich, informieren Sie gerne kostenfrei und unverbindlich über Darmgesundheit, Immunsystem, Gewichtsmanagement sowie Säure-Basen-Haushalt in einem interessanten und lebendigen Vortrag.                                                                                                                          Die Termine und Veranstaltungsorte dazu finden Sie unter "Aktuelles" auf dieser Homepage.

 

 

Weitere Informationen finden Sie auch unter der folgenden verlinkten Homepage:

 

www.personalisierte-ernährung.com

 

Oder wenden Sie sich über das unten stehende Kontaktformular direkt an mich:

 

 

 

Start Sept. 2019                  Mit personalisierter Ernährung Feb. 2020, 12 kg leichter, satt und zufrieden. 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.